James Horner’s Goodbye Lullaby

Im Internet wird er als der Mann, der „My Heart Will Go On“ und den restlichen „Titantic“-Soundtrack komponiert hat, gepriesen. Für mich war er eher derjenige, der die Melodien meiner 90er Jahre Flimkindheit beeinflusst hat. Filmkomponist James Horner ist heute überraschend gestorben und es gibt’s nichts, was mich davon abhalten könnte in den nächsten 72 Stunden exzessiv seiner großen Kollektion an Soundtracks zu lauschen. Was sind Eure Musikerinnerungen an James Horner?

Meine Top 3-Soundtracks von James Horner:
1) Casper
2) Willow
3) Die Spur des Windes (A Far Off Place)

Advertisements

Magic Movie Moment: The Importance of Being Colin Firth and/or Rupert Everett

Als das Bühnenstück The Importance of Being Earnest (in Deutschland auch oft als „Bunbury“ gehandhabt) 2002 von Oliver Parker neu adaptiert wurde, hat sich Oscar Wilde sicherlich voller Dandy-Stolz in seinem Grab gekugelt vor Lachen. Grund hierfür ohne Frage: Das bunburyische Duo Firth und Everett, das im heutigen Magic Movie Moment versucht den Zorn ihrer Angebeteten – von denen eine von der blutjungen Reese Witherspoon verkörpert wird – zu besänftigen. Wenn man schließlich das nötige Personal zur Verfügung hat, warum sollte man da das Klavier nicht durchs Haus tragen, um seiner Geliebten ein Ständchen zu halten oder wie seht ihr das?

Magic Movie Moment: John Cusack under pressure

Als ich Letztens in den Weiten des Social Web den Gedanken „Wer hat eigentlich erfunden, dass man im Leben ‚weiterkommen‘ muss? Ich würde gerne mal ankommen“ aufgriff, plöppte auf meiner inneren Kinoleinwand dieser Filmmoment aus Grosse Point Blank mit dem ehrenwerten John Cusack auf. Ein Baby, ein Mann, eine Prise Queen und schon hat man einen Magic Movie Moment, der uns einen kurzlebigen aber essenziellen Augenblick vermittelt, den der ein oder andere sicher schon mal erlebt hat, sobald das Thema Zukunft involviert war: den Klarblick. Also, ab Sekunde 40 einmal laut aufdrehen und klar sehen!

Unnützes Filmwissen: Die Dame mit dem Baby ist in Wirklichkeit John Cusacks Schwester.

>>Alle Magic Movie Moments

 

Szene aus …

Grosse Pointe Blank

Halloween Movie Moment: Bette Midler und der Hocus Pocus

Ja ja, ich weiß, nicht sehr einfallsreich an Halloween einen Movie Moment aus Hocus Pocus auszuwählen. Vor allem, da ich nicht mal zu der Sorte Halloween-Verehrer gehöre. Aber was muss, dass muss eben und in meinem Elfenbeinturm muss nun mal die herrlich feurige Höcker-Herzköniginnen-Frisur von Bette Midler auf dem Bildschirm flimmern, damit zwar keine Grusel- aber etwas Lachkrampfstimmung aufkommt. Nicht zuletzt betonte Bette Midler ja immer wieder, wieviel Spaß ihr der Filmdreh beschert hat. Dieser Movie Moment gehört daher ganz Bette Midler und Salem-Hexe Winifred Sanderson, die sich mit Zitaten wie „You know, I always wanted a child. And now I think, I’ll have one …ON TOAST.“ in mein Halloween-Herz gezaubert hat.

>>>Letzter Magic Movie Moment:
Barbra Streisand und ihr Mann<<<

Magic Movie Moment: Barbra Streisand und ihr Mann

Der Name Fanny Brice ist heute den wenigsten bekannt. Sängerin, Komikerin, Schauspielerin: Sie gilt als eine der einflussreichsten Entertainerin des 20.Jahrhunderts. Viele kennen sie am Besten durch die Verkörperung von Barbra Streisand im Musical Funny Girl (1968) und die Fortsetzung Funny Lady (1975) . Ohne in der Blogosphäre Wehmütigkeit verbreiten zu wollen, gibt’s im heutigen Magic Movie Moment eine junge Barbra, die mit starker Stimme genau den Song singt, der seit jeher eng mit Fanny Brice verbunden ist: My man.

Movie Moment: Schönen Welt-Ei-Tag!

Für jedes Ding ’n Welttag. Der Welt-Ei-Tag (von dem ich gerade zum ersten Mal in meinem Leben gehört habe) soll angeblich auf die Notwendigkeit einer guten Ernährung – natürlich mit Eiern – hinweisen und gleichzeitig den Eierkonsum ankurbeln. Alles, was mir zu Letzterem in den Sinn kommt, ist folgende kultige Szene aus Rocky, in denen rohe Eier eine große Rolle spielen und bei der kein Zuschauer der Welt behaupten kann „Na, das jetzt aber ’n stunt double!“. Ich bezweifle allerdings, dass irgendwer danach noch immense Lust auf Eiererverzehr verspürt. (Außer vielleicht die Kraftsporties unter euch? Na, lecker Eier-Cocktail?)

Fallen sonst noch wem Filmszenen ein, die Eier involvieren?