Brief an die Deutsche Bahn #97: Eine Epiphanie

imageLiebe Bahn(-App),

endlich! Ich glaube, mit Dir habe ich nun endlich den richtigen Ansprechpartner gefunden. Wie lange habe ich gesucht. Doch immerzu bei den Falschen. Vor Jahren hätte ich schon drauf kommen und statt kraushaarigen Wissenschaftlern einfach Dich fragen können.

Seit den 80ern suche nicht nur ich danach, das ist Dir hoffentlich klar? Seit Michael J. Fox mit dem DeLorean eine der beiden Fichten umgenietet hat, wollen wirs alle mal ausprobieren. Und heute morgen dann die Epiphanie – wie Doc Brown als er diese verdammte Uhr auf dem Klo aufhängen wollte. Heute morgen, als mein Zug erst ausfallen, dann pünktlich kommen, anschließend 10 Minuten, dann 16 Minuten, dann wieder 10 Minuten zu spät sein sollte. Und obwohl wir später ein oder zwei Stationen (wer zählt schon) länger am Gleis standen als gewöhnlich, waren wir nur 7 Minuten zu spät am Zielort. Und die Tage, an denen Du laut App eigentlich 5 Minuten später angetuckert kommst und man extra etwas später am Gleis eintrudelt, aber Du bist längst fort? Genial!

Und natürlich rechtfertigen sich auch so besser Deine Preise. Glasklar! Du erfüllst tausenden Bahnkunden täglich ihren Traum vom Zeitreisen, ohne das sie’s merken. Denn Du hast ihn. Du hattest ihn schon immer, nutzt ihn volle Kanne aus und hälst ihn in allen Ehren: Den Fluxkompensator!

Mit zeitreisenden Grüßen
image

 

>>Weitere Briefe aus dem Elfenbeinturm

Advertisements

9 Gedanken zu “Brief an die Deutsche Bahn #97: Eine Epiphanie

  1. Ich liebe Deine Beiträge, weil die soooooo schräg sind, dass sie schon wieder stimmen! Und ich käme niiiiie auf solche Gedanken! Bitte davon noch viel mehr, damit ich lerne, mehr schräge Lösungen zu finden! Außerdem macht es Spass! Susann

    • das Ergebnis vom jahrelangen Warten auf die Bahn, schätze ich (obwohl meine Beiträge beim Schreiben nie schräg starten. Die Schrägheit gewinnt im Laufe der Zeilen einfach auf magische Weise die Oberhand.) Bin froh, dass dir mein Gehirnquark gefällt. Solange ich jd. mit meinen Beiträgen zum Schmunzeln bringen kann, hab ich schon alles erreicht 🙂 lieben dank eni

    • whoah this blog is manneficigt i like studying your posts. Stay up the good work! You understand, many people are looking round for this info, you can help them greatly.

    • Mein Gott! Du hast recht. Soweit hab ich gar nicht gedacht. Das wär ja genial. Wenn Hollywoods-Drehbuchautoren und die Manager der öffentlichen Verkehrsmittel doch nur mal an einem Strang ziehen würden ….wir hätten längst die Hoverboards und selbsttrocknende Jacken!

    • My 5? Rice, Potatoes, Mushrooms, Pineapple and cashew nuts, i think – not utterly convinced of how balanced a diet it would be, but it’d be pretty damn tasty, and I think I’ve got most of the major food groups covered, if not the trace el&0tanhse#823p; do I get to forage for herbs and shiz? My comfort food would actually be a drink – coffee. nomnomnomslurp.

Kommentare? Gedanken? Ideen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s