Über Plan E

Willkommen im Elfenbeinturm!

Turm1_Filter2Ein Ohrensessel, ein edler Sekretär, ein aufgemotzter IKEA-Tisch, eine stille Kammer oder eine verschrobene Arbeitsecke –  wie sieht Dein kleiner Elfenbeinturm aus, in dem Du versuchst Realität und Fantasie in Balance zu halten? PlanE nennt sich selbst einen Sofakartoffelblog (vom engl. Couchpotato) und bloggt nach dem LeitsatzVon Sofakartoffel zu Sofakartoffel‘. Ursprünglich startete er als reiner Filmblog an einem Samstagabend, konnte aber seine Vorliebe für Literatur und Kreatives nie ganz verbergen. Als persönlicher Blog einer persönlichen Person (genannt Eni) musste er sich zum Glück nicht zwischen einem von den genannten Themen entscheiden. Vielleicht gehörst auch Du zu einer oder mehreren der folgenden Spezies:

…Leseratten und Buchschnüffler,
…Filmfanatiker und Fingernägel-in-Kinosessel-Bohrer,
…Literaturverfilmungsgucker,
…Pyjamaträger,
…Samstagabend-lieber-Zuhause-Bleiber-und-Film-Schauer,
…DIY-Tüftler und Kreativfeen,
…und/oder Anhänger der Nonsense-Wissenschaft.

 

Wer bloggt hier?

Steckbrief

Wenn Eni nicht gerade in ihrer Pyjama-Uniform im Elfenbeinturm sitzt, nennt man sie auch manchmal Sabine und sie vertreibt sich die Zeit mit Notwendigkeiten, wie Arbeiten – manchmal sogar als professionelle Wortfee. ‚Ne Auswahl mit >>Leseproben gibt’s hier.

London cellOde an PlanE

Ich bewohn ein Haus aus Elfenbein,
da soll angeblich keiner rein.
Doch hab ich’s satt, allein zu spinnen,
drum start‘ ich manches frei zu pinnen.

Ich leb‘ im Haus aus Elfenbein,
da passt angeblich alles rein:
Gedankenbrei und Bücherkraut,
kompakt und handlich, gut verstaut.

Wohin ich geh‘, das weiß kein Schwein,
aber mein Haus, pack‘ ich mit ein.