James Horner’s Goodbye Lullaby

Im Internet wird er als der Mann, der „My Heart Will Go On“ und den restlichen „Titantic“-Soundtrack komponiert hat, gepriesen. Für mich war er eher derjenige, der die Melodien meiner 90er Jahre Flimkindheit beeinflusst hat. Filmkomponist James Horner ist heute überraschend gestorben und es gibt’s nichts, was mich davon abhalten könnte in den nächsten 72 Stunden exzessiv seiner großen Kollektion an Soundtracks zu lauschen. Was sind Eure Musikerinnerungen an James Horner?

Meine Top 3-Soundtracks von James Horner:
1) Casper
2) Willow
3) Die Spur des Windes (A Far Off Place)

Advertisements

Ein Gedanke zu “James Horner’s Goodbye Lullaby

  1. ich würde mal sagen – Danke für diese Reinkanation einer längst vergessenen Erinnerung 🙂
    Obwohl ich Horner nur in Maßen gerne höre (zu viel Pathos), mag ich seinen Soundtrack zu „Barveheart“ ^^

Kommentare? Gedanken? Ideen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s