The Crazy Four: Interview mit TOPP LAB

Die 4 Mädels von TOPP LAB

The Crazy Four: Cleo, Nina, Josephine und Mariel
© frechverlag GmbH

Mit ihrem DIY-Konzept steht das neue Label TOPP LAB unter dem Stern der Experimentierfreudigkeit. Für die vier Gründerinnen (die ich hier am Rande wegen ihrer stetig sympathischen und ausgeflippten Art ganz liebevoll mal als The Crazy Four bezeichnen mag :-D) gibt es daher zurzeit nur noch eine einzige Mission: Ein Programm, das umhaut. Mit vier neuen Titeln gings kürzlich los. Für mich und den halben IKEA-Katalog in meinem Wohnzimmer ist vor allem das Buch Remake IKEA ganz interessant. Es schielt mich auch schon seit einiger Zeit aus dem Bücherregal an. Ich hatte letztens das Vergnügen die vier LAB-Ladies interviewen zu dürfen und es ging dabei *DankendeVerbeugung* wie immer zum Kugeln heiter zu. Wer’s lesen möchte, bitte hier entlang …

>>Hier geht’s zum Interview auf www.topp-kreativ.de

Advertisements

Kommentare? Gedanken? Ideen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s